Schiessen

Feldschiessen

Das Eidgenössische Feldschiessen ist das grösste Schützenfest der Welt. Es kann findet alljährlich statt und kann auf eine über 130-jährige Tradition zurückblicken. Im Jahre 1919 wurde erstmals das Pistolenfeldschiessen eingeführt. Es darf nur mit Ordonnanzpistolen, ein- oder zweihändig, geschossen werden. Die Distanzen sind 25 oder 50 Meter.

Das Programm fĂĽr das Pistolenfeldschiessen (18 Schuss) besteht aus Einzelfeuer (3 SchĂĽsse in je 20 Sekunden pro Schuss) und Schnellfeuer (je 5 SchĂĽsse in 50 Sekunden, 40 Sekunden und 30 Sekunden).

Ab bestimmten Resulaten werden Kranzkarten bzw. Kranzabzeichen abgegeben.

Termine

There are no items in the list